Drucken

Feedback-Kommunikation

Beginn:
17. Nov 2017
Ende:
17. Nov 2017
Kurs-Nr.:
128-FB
Preis:
685,00 EUR (zzgl. MwSt.)
Ort:
Köln
Gruppe:
Führungskräfte

Beschreibung

Effektiv Feedback geben –
Mit konstruktiver Kommunikation zu größerem Erfolg

inklusive der 12 IKuF-Regeln des erfolgreichen Kritisierens


Umfrage-Ergebnisse:
Nur 12,1 Prozent sagen, ihr Chef könne "sehr gut" Feedback geben (...) Am schlechtesten werden die Vorgesetzten von ihren Mitarbeitern in der Disziplin "Negative Botschaften übermitteln" bewertet: Nur 9,1 Prozent kreuzten hier "sehr gut" für den Vorgesetzten an.
(Quelle: Leaders Circle, 15.01.2009)

Laut einer aktuelle Umfrage des Instituts für Konfliktmanagement und Führungskommunikation (IKuF) aus dem Februar 2013 besitzt jeder 3. Vorgesetzte nicht die Kompetenz, angemessen Feedback zu geben.

Die Führungskräfte, die 2 bis 15 Jahre als Vorgesetzte tätig sind, empfehlen diesen Tages-Kurs zu 88 % weiter.

 

Zum Inhalt des IKuF-Kurses

Im Berufsalltag Feedback zu geben, ist wesentlich für eine gute Zusammenarbeit und eine hohe Zufriedenheit am Arbeitsplatz. Trotz der großen Bedeutung des Feedback-Gebens sind die Kenntnisse darüber, wie man eine Rückmeldung richtig kommuniziert, in Teams und Abteilungen oft nur unzureichend vorhanden.

Wichtige Rückmeldungen zu zwischenmenschlichen oder organisatorischen Sachverhalten gelangen falsch kommuniziert (→ demotivierende Wirkung) oder gar nicht an den Adressaten. Dabei könnte ein Feedback auch klar und deutlich kommunziert werden – und zeitgleich mit Respekt.

Und: Wenn Feedback über einen längeren Zeitraum in nicht konstruktiver Weise gegeben wird, erleiden Mitarbeiter – wie Studien belegen – mit größerer Wahrscheinlichkeit einen Burnout. (siehe Studien vom 27.03.2012, 07.05.2012 und 10.05.2012)

Im Kurs wird über die Kenntnisvermittlung und das Einüben des Feedback-Gebens das Handlungsspektrum der Teilnehmer erweitert. Die teilnehmenden Führungskräfte und Mitarbeiter erwerben Sicherheit in der motivierenden Feedback-Kommunikation.

  • Wie spreche ich Sachverhalte so an, dass mein Gegenüber sein Verhalten (aus Eigenantrieb) ändert?
  • Welche Regeln sind beim Kritisieren zu beachten?
  • Wie kommuniziere ich mein Feedback, ohne mein Gegenüber zu verärgern und die Beziehung zum Feedback-Empfänger zu
    beeinträchtigen?
  • Wie sichere ich über richtig kommuniziertes Feedback den wirtschaftlichen Erfolg meines Teams bzw. meiner Abteilung(en)?

Eine konstruktive Feedback-Kultur stärkt Mitarbeiter und Führungskräfte. Über eine höhere Arbeitsmotivation führt sie zu einem größeren, wirtschaftlichen Erfolg.

Zur wirtschhaftlichen Bedeutung des Themas "Feedback-Kommunikation" siehe hier.

Zielgruppe/ Teilnehmerkreis:

Führungskräfte der mittleren und unteren Führungsebene, Projektleiter(innen) und HR-Manager(innen) und interessierte Mitarbeiter, die in der Zukunft Personalverantwortung übernehmen möchten.

Personen ...

  • ... die mit mehr Erfolg Feedback geben möchten.
  • ... die effektiver kommunizieren möchten.
  • ... die sich in der Kommunikation mit Kolleg(inn)en und eigenen Vorgesetzten mehr Souveränität und Gelassenheit wünschen.

Der Teilnahmebeitrag beinhaltet grundsätzlich:

  • Kompakt-Skript
  • Teilnehmer-Nachweis
  • Kurs-Verpflegung für den Tag:
                        -   Mittagessen
                        -   am Nachmittag: Pausen-Snack oder Kekse
                        -   Auswahl an kalten/heißen Getränken im Kursraum





Diesen Kurs buchen: Feedback-Kommunikation

Einzelpreis

Teilnehmerdaten

Rechnungsadresse

Ich akzeptiere die Allgemeinen Geschäftsbedingungen. *

* notwendige Angaben