Drucken

Konfliktmanagement für Führungskräfte I

Beginn:
28. Jun 2018
Ende:
29. Jun 2018
Kurs-Nr.:
130-K
Preis:
945,00 EUR (zzgl. MwSt.)
Ort:
Köln
Gruppe:
Führungskräfte

Beschreibung

Effektiver und stressfreier in Team und Abteilung – Professionelles Konfliktmanagement für Führungskräfte

inklusive der 11 IKuF-Regeln für Konfliktbeteiligte


77 % der befragten Führungskräfte antworten, dass emotional belastende Konflikte zumeist oder teilweise zu verhindern sind.
(Quelle: IKuF-Studie 2011)

Im Führungsalltag kommt es unnötigerweise zu belastenden Konflikten mit den eigenen Mitarbeitern und auch zwischen Mitarbeitern.

Die Kommunikation gelingt nicht. 'Eigentlich' sachliche Auseinandersetzungen verlaufen für die Beteiligten und das Unternehmen (wirtschaftlich) kontraproduktiv. Es werden unnötig Kraft- und Zeit-Ressourcen vergeudet.

Die meisten Mitarbeiter sind intrinsisch – durch innere Anreize – motiviert. Ein Ausschalten der demotivierenden Einflüsse führt zu höheren Arbeitsleistungen der Mitarbeiter, weniger Fehlzeiten und einer niedrigeren Fluktuationsquote.

Stress auslösende Konflikte, verbaler Streit und Spannungen sind demotivierenden Einflüsse. Sie reduzieren die Leistungsfähigkeit von Mitarbeiter(inne)n – von Teams und Abteilungen. Es lohnt sich, an diesem Punkt mit einem Konfliktmanagement-Training anzusetzen.

Ihre neuen Fähigkeiten nach der Kurs-Teilnahme – Die Lernziele des IKuF-Kurses

Sie erwerben Kompetenzen des professionellen Konfliktmanagements. Diese befähigen Sie dazu, in Konflikt-Kontexten – als Beteiligter oder als Beobachter eines Mitarbeiter-Konfliktes – sicherer und erfolgreicher zu handeln.

Themen-Schwerpunkte:

  • Wie kann ich in Konfliktsituationen durch das Erkennen von Konflikt-Anzeichen und Konflikt-Prozessen erfolgreicher handeln?
  • Wie muss ich mich verhalten, damit sachlich notwendige Konflikte nicht (emotional) eskalieren?
  • Wie verhindere ich, dass Konflikte unterschwellig Schaden anrichten?
  • Wie verhalte ich mich bei einem Mitarbeiter-Konflikt?
  • Was muss ich bei meinem Handeln als Konfliktmoderator beachten?
  • Wie finde ich in meinem Team/meiner Abteilung für unterschiedliche Konflikte tragfähige Lösungen?

Nach dem IKuF-Kurs gehen Sie souveräner – d.h. stressfreier – mit Konfliktsituationen um.

Die "11 IKuF-Regeln für Konfliktbeteilgte" liefern den Kursteilnehmern ein nutzbringendes 'Handwerkszeug' für ihre berufliche Praxis.

Der Trainer ist promovierter Konfliktwissenschaftler. Er vermittelt als Konfliktmanagement-Experte im Kurs auch Erkenntnisse aus der Konfliktforschung, die noch nicht umfassend in der Führungspraxis angekommen sind.

Zielgruppe/ Teilnehmerkreis:

Führungskräfte der mittleren und unteren Führungsebene, Projektleiter(innen) und HR-Manager(innen) ...

  • ... die ihre Kenntnisse zum Thema vertiefen wollen, um ihr berufliches Handeln (noch) erfolgreicher zu gestalten.
  • ... die effektiver kommunizieren möchten und Interesse daran haben, ihre Handlungsoptionen zu erweitern.
  • ... die in der Kommunikation mit ihren Mitarbeiter(inne)n mehr Souveränität und Gelassenheit entwickeln möchten.

Der Teilnahmebeitrag beinhaltet grundsätzlich:

  • Kompakt-Skript
  • Teilnehmer-Nachweis
  • Kurs-Verpflegung für beide Tage:
                        -   2x  Mittagessen
                        -   2x  am Nachmittag: Pausen-Snack oder Kekse
                        -   Auswahl an kalten/heißen Getränken im Kursraum





Diesen Kurs buchen: Konfliktmanagement für Führungskräfte I

Einzelpreis

Teilnehmerdaten

Rechnungsadresse

Ich akzeptiere die Allgemeinen Geschäftsbedingungen. *

* notwendige Angaben